Landkreis Jerichower Land

Freiwillig in Burg! Sagen Sie uns: Warum?

Unser katholischer Kindergarten hat einen hohen Stellenwert in unserer Stadt. Hier findet man alles,  was ein Kind zum Aufwachsen benötigt. Da wir zwei Stellen für Freiwilligendienste besetzen können, hat man die Wahl zwischen Krippen- oder Kindergartengruppe.

Was können Freiwillige in Ihrer Einrichtung lernen?

Die Arbeit in unserer Kita ist so vielfältig. Neben den verschiedensten Berufsfeldern, die ein Kita-Team ausmachen, lernt man bei uns eigenverantwortliches Handeln. Uns ist es wichtig, soziale Kompetenzen der Freiwilligen zu stärken und Ihnen die Arbeit in einer Kindertagesstätte mit Kindern unter 3 Jahren und Kindern von 3 bis 6 Jahren näher zu bringen.

Freiwilligendienst ist uns wichtig, weil ...

… wir Menschen die Chance geben wollen, unsere Arbeit mit den jüngsten unserer Gesellschaft kennenzulernen und für die unterschiedlichsten Berufsgruppen in einer Kindertagesstätte zu begeistern.

 

Wir sind eine katholische Kita im Herzen der Stadt Burg, in der ca. 60 Kinder im Alter von einem Jahr bis zum Schuleintritt in drei altersgemischten Gruppen betreut werden. Religions- und Montessori-Pädagogik prägen unser wertschätzendes Miteinander im Kita-Alltag. Wir haben Spaß an unserer Arbeit und freuen uns, die Kinder ein Stück auf ihrem Lebensweg begleiten zu dürfen.

 

Homepage der Einrichtung

 

 

Im Kindergarten Sonnenschein werden die Kinder in vier altersgemischte Gruppen betreut. Die jüngsten im Alter bis zu drei Jahren, befinden sich in der Wolkenschäfchengruppe.
In der Sonnen-, Sternen- und Regenbogengruppe werden die Kindergartenkinder bis zu sechs Jahren betreut.
In allen Gruppen wird religionspädagogisch und integrativ gearbeitet.

 

Gemeinsam erleben wir die christlichen Feste im Kirchenjahr. Unser Tagesablauf wird begleitet mit religiösen Liedern, Tischgebeten, biblischen Erzäh­lungen und Morgenkreisen.

 

In unserer täglichen Arbeit ist es unser Ziel, Abgren­zung, Diskriminierung und Barrieren zu vermeiden. Unser Blick richtet sich nach den Ressourcen der Kinder und nicht auf die Defizite. Wir arbeiten Hand in Hand mit unseren Therapeuten.

 

Homepage der Einrichtung